Neuer Durchgang: Prozessbegleitung bei der Entwicklung eines Schutzkonzeptes gegen sexuelle Gewalt   25.06.2019

 

Ab November bieten wir erneut die Begleitung bei der Entwicklung und Implementierung eines Schutzkonzeptes gegen sexuelle Gewalt an. Kleinteams von vier bis fünf Schulen werden in diesem Format dabei begleitet ein eigenes Schutzkonzept für Ihre Schule zu entwickeln, dabei die Schüler*innen, Kolleg*innen und Eltern mit einzubeziehen und für das Thema zu sensibilisieren.

Bundesweite Kampagne: Schule gegen sexuelle Gewalt

Die fünf Präsenztermine verteilen sich etwa über ein Jahr. Dabei erhalten Sie inhaltliche Anregungen, sowie die Möglichkeit zu gegenseitigem Austausch mit den anderen Schulen. In den Zwischenzeiten bearbeiten Sie schulinterne Aufgaben zur Erstellung des Schutzkonzeptes, so dass diese Ergebnisse anschließend besprochen werden können und Sie Feedback erhalten.

Der erste Durchlauf zeigt gute Ergebnisse und wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen für die zweite Runde. Die ausführliche Ausschreibung und Informationen zur Anmeldung finden Sie hier.